Konsultative facharztpraxen

Facharztpraxis für Chirurgie

Neben der Erstuntersuchung und der Planung von Operationen werden in der Facharztpraxis für Chirurgie des Krankenhauses „Nadezhda“ auch Nachuntersuchungen sowie ambulante chirurgische Eingriffe – Verbände, Nähte, Punktionen, Lavagen usw. – durchgeführt.

badge-de

Die erste Konsultation eines Chirurgen Ihrer Wahl findet im Sprechzimmer der Klinik für Chirurgie – Raum 012 im Erdgeschoss des Krankenhauses „Nadezhda“ oder im Medizinischen Zentrum (MZ) „Nadezhda“ im Paradise Center, Etage 3, nach vorheriger Terminvereinbarung statt. 

 

Bei der Erstuntersuchung wird der Chirurg eine Anamnese erheben, die von Ihnen vorgelegte medizinische Dokumentation gründlich prüfen und Sie über den in Ihrem konkreten Fall in Frage kommenden chirurgischen Ansatz – konventionell (mit abdominalem Zugang) oder laparoskopisch (durch unblutige Operation) – sowie über die damit verbundenen Vorteile und Risiken informieren. Bei dieser Erstuntersuchung können zudem die Optionen für eine geplante Aufnahme in die Klinik für Chirurgie besprochen und ein Operationstermin festgelegt werden. Wenn Sie die Blutgerinnung beeinflussende Medikamente einnehmen, sollten Sie unbedingt Ihren Chirurgen bei der Erstuntersuchung darüber informieren. Falls erforderlich, werden diese Medikamente einige Tage vor der Operation abgesetzt. Melden Sie gegebenfalls Allergien und andere Begleiterkrankungen und legen Sie die dafür erforderlichen medizinischen Unterlagen (Testergebnisse, Epikrisen) vor.

 

Neben der Erstuntersuchung und der Planung von Operationen werden in der Facharztpraxis für Chirurgie des Krankenhauses „Nadezhda“ auch Nachuntersuchungen sowie ambulante chirurgische Eingriffe – Verbände, Nähte, Punktionen, Lavagen usw. – durchgeführt.

scroll-top-custom-arrow